Wenn aus SchülerInnen Paten werden…

….braucht es Training, Austausch und Ideen: SchülerInnen der Gutenberg-Oberschule, Wilma-Rudolph-Oberschule und des Immanuel-Kant-Gymnasiums Lichtenberg trafen sich vom 23.-27.5.11 zur Fortbildung im wannseeFORUM.Drei unterschiedliche Schulen, Teilnehmende aus der achten bis zwölften Klasse, sehr verschiedene Erwartungen und Erfahrungen: Doch alle möchten lernen, wie man im Rahmen eines SchülerpatInnenprojektes die SchülerInnen an der eigenen Schule unterstützen kann. Während die Wilma-Rudolph- und Gutenberg-Oberschule schon aktive Programme in ihren Schulen implementiert haben, startete das Kant Gymnasium hier ihr Projekt für das kommende Schuljahr. In den Workshops mit Teilnehmenden aus jeder Schule fand die Gruppe schnell zusammen und  erarbeitete  gemeinsam Moderationshilfen, Teambuilding- und Konfliktlösungstrategien. Mit jedem Tag wuchsen der Wissens- und Erfahrungsschatz und viele neue Freundschaften.
Zum Abschluss gelang es jeder Schule ihre Vorhaben zu konkretisieren und ihre ausgearbeiteten Projekte mit nach Hause zu nehmen. Ab dem nächsten Schuljahr werden die frisch ausgebildeten PatInnen in froher Erwartung die neuen siebten Klassen willkommen heißen und ihnen mit neuem Wissen und Erfahrungen helfend zur Seite stehen. Das es sich lohnt, haben die SchülerInnen der Gutenberg-Oberschule bereits erfahren: Sie sind gerade vom Bezirk Lichtenberg für ihr Projekt mit einem Preis für Soziales Lernen ausgezeichnet werden.