“Was geht? Freiheit 22” – Impressionen und Ergebnisse aus dem FSJK-Seminar

Die Pandemie hält an. Ende Januar 2022 verschärften sich die Einschränkungen durch die Covid19-Situation für Seminare sogar noch einmal. Groß blieb und ist weiterhin aber auch auch die Hoffnung, Freiheit als Grund- und Menschenrecht in einer Demokratie bald wieder vollständig genießen und ausleben zu können. Welche Freiräume werden wir Anfang des Jahres haben: privat, beruflich – fragten wir uns schon im August 2021 bei der Planung des Fotografie- und Filmseminars für Freiwillige im sozialen Jahr Kultur in Berlin – und machten diese Frage zum Seminarthema: “Was geht? Freiheit 22”. Seminarteam und 23 Teilnehmende wagten das Experiment, sich damit auseinanderzusetzen – mit ca der Hälfte der Teilnehmenden im wannseeFORUM und der anderen Hälfte online vor ihren Rechnern.

Viele Fragen zum Thema Freiheit haben wir uns vor Corona vielleicht nicht oder anders gestellt:
Was heißt Freiheit ganz praktisch für jede:n einzelne:n für das Ausleben eigener Interessen und Bedürfnisse? Wo endet sie in einem demokratischen Miteinander? Welche Themen und gesellschaftlichen Aspekte sind mitder große Frage nach Freiheit und ihren Grenzen verbunden – und welche Bilder?
Das FSJK-Wahlpflichtseminar ludt dazu ein, gemeinsam eigene Geschichten, Blickwinkel und Sichtweisen dazu zu entwickeln.

Brainstorming der Online-Werkstattgruppe zum Seminarthema auf einem digitalen Whiteboard (mural.com)

Unter schwierigen Bedingungen – wie einschränkende Hygienemaßnahmen im wannseeFORUM, ausfallendes Internet in Steglitz-Zehlendorf oder streikende Hard- und Software – sind in drei parallelen Werkstätten tolle und ganz unterschiedliche Arbeiten entstanden . Analoge Schwarz-Weiß-Fotografie- und Filmwerkstatt fanden im wannseeFORUM statt. Die Werkstatt Digitalfotografie/Fotofilm wurde nur online durchgeführt. Zwischendurch trafen sich alle zu Austausch, zur Ergebnispräsentation und Auswertung online.

Die in der Werkstatt Analoge Schwarz-Weiß-Fotografie entstandenen Fotoserien wurden als Ausstellung aufgebaut und per Livestream bei der Onlinepräsentation übertragen:
Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick auf die folgenden Bilder und Links Daten an und/oder Flickr.com, Mural.com und/oder Vimeo.com übermittelt werden, siehe Verlinkung auf die Datenschutzerklärungen der Dienste und Datenschutzerklärung des wannseeFORUMs.

Aus dem Live-Stream der Schwarz-Weiß-Fotografie-Austellung im FSJK-Seminar “Was geht? Freiheit22”

Ganz in Ruhe anzusehen sind die Fotoserien auch auf Flickr

In der Werkstatt Film entstand “Tagtraum”

“Tagtraum”

Auch in der Werkstatt Digitalfotografie/Fotofilm, die mit 11 Teilnehmenden online stattfand, entstanden spannende Arbeiten: zwei Fotofilme und eine virtuelle Ausstellung:

Digitale Ausstellung “Frames per Freedom”
Fotofilm von Frederike Stahl
Fotofilm von Helena

Das Seminar war eine Kooperation mit der Landesvereinigung kulturelle Bildung Berlin und fand im Rahmen der Mitarbeit im Programm „Politische Jugendbildung im AdB“ in  der Projektgruppe „Digitale Medien und Demokratie“  statt. Es wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie