TBB-Seminar “Zukunft”

TBB-Seminar "Zukunft"

 

Vom 12. bis 16. November 2018 trafen sich FSJler*innen des Türkischen Bundes Berlin Brandenburg das erste Mal im wannseeFORUM.

Unter dem Seminartitel „Zukunft“ lernten sich die Freiwilligen kennen und gingen gemeinsam in den Austausch über ihre persönlichen Ziele. Der erste Tag konzentrierte sich auf den Themeneinstieg und erste Kennenlernübungen. In diesen erfuhren sie mehr voneinander und diskutierten Fragen wie „ Was erwarte ich vom FSJ?“, „Vor welchen Herausforderungen stehe ich?“ oder „Wie sieht meine Zukunft nach dem FSJ aus?“.
Nach der Einführung in die Strukturen des FSJ wählten die Seminarteilnehmer*innen ihren Seminarsprecher und ihre Seminarsprecherin und teilten sich in die Projektgruppen Rap, Comic und Performance auf.

Bevor die Werkstattarbeit an Tag zwei startete, praktizierten die Teilnehmenden ein Identitätsmolekül. Anonym teilten die FSJler*innen persönliche Eigenschaften mit der Gruppe. So haben sie Verständnis gegenüber ihren Mitfreiwilligen aufbringen und Gemeinsamkeiten und Unterschiede feststellen können. Eine Übung, die das Gruppengefühl sehr gestärkt hat und einen guten Einstieg für die Beschäftigung mit (persönlichen) Zukunftsperspektiven bot.

Nach der Übung ging es dann in die intensive Arbeit in den künstlerischen Werkstätten.
Die Comic-Gruppe entschied sich, ein Comic über das Leben des Toastbrotes „Bredie“ zu entwerfen. Zu Stift und Papier griffen auch die Teilnehmer*innen der Rap-Gruppe, die Reime über ihre Zukunftswünsche und Ängste verfassten. Die dritte Gruppe lies sich von Laubblättern inspirieren und entwickelte damit eine Performance.
Am Freitag konnten die Teilnehmenden zeigen, woran sie die ganze Woche gearbeitet haben. Die Comic-Gruppe lieferte den Auftakt der Abschlusspräsentation. In ihrem Comic stieß Bredie das Toastbrot, auf seinem Weg vom Bäcker bis in den Toaster, auf verschiedene Konflikte und andere Lebensmittel, die seine Zukunft beeinflussten.
Nachdem sich die Zuschauer von Bredies tragischem Ende im Toaster erholten, sorgte die Rap-Gruppe „Futurama“ mit ihrer Live-Performance und ihrem Musikvideo für neuen Schwung.
Beendet wurde die Präsentation von der Performance-Gruppe, die in ihrer Präsentation den Kreislauf von Wachstum bis Vergänglichkeit anhand der Jahreszeiten darstellten und unseren Gästen damit Freiraum für eigene Interpretationen anboten..

Das Ende der erfolgreichen Woche wurde intern mit einem großen Abschlussbuffet und einer Abschlussparty, inklusive Kickerturnier, gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Gästen bei der Präsentation und unseren Zuschauern und Zuschauerinnen der Carlo-Schmid-Schule. Außerdem bedanken wir uns beim Türkischen Bund Berlin Brandenburg für ein erfolgreiches Seminar mit motivierten und aufgeweckten Teilnehmer*innen.

Wir hoffen, euch bei der nächsten pfingstAKADEMIE wiederzusehen.

 

Das Seminar wurde gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie