“Geld regiert die Welt?” vom 10.-15.9.2012. Seminar für SchülerInnen mit Medien und Kunstwerkstätten über den Umgang mit Geld


Geld ist Macht – und wer macht Geld? Finanzielle Gegebenheiten beeinflussen Weltpolitik, Gesellschaften und persönliche Beziehungen. Kein Tag in den Medien ohne Nachrichten über die weltweite Finanzkrise und ihre Folgen.  Die Dimension und Auswirkungen heutiger Geld- und Kapitalströme verunsichert viele Menschen und wirft grundsätzliche Fragen im Umgang mit Geld auf. Jugendliche erfahren früh, dass Geld alle Bereiche des Lebens durchdringt. Ob soziale Anerkennung, gesellschaftliche Teilhabe oder die Auswirkungen der Globalisierung: Geld spielt stets eine Rolle. Im Vorfeld des Seminars wählte die teilnehmende Gruppe einen Schwerpunkt aus dem Themenkreis aus, der in der Woche intensiv bearbeitet wurde. Unter Anleitung professioneller KünstlerInnen und Medienfachleute bearbeiteten die Teilnehmenden in verschiedenen Workshops (Videofilm, Comic, Foto, Weblog) Aspekte des Themas und entwickelten eine Präsentation, die am Ende der Woche vor geladenen Gästen präsentiert wurde. Die Ergebnisse sind hier zu sehen: moneynomoney.wordpress.com/author/wannseeforum/ .

 

“Geld regiert die Welt?” Medien und Kunstwerkstätten über den Umgang mit Geld
mit 30 Berliner SchülerInnen im 2. Ausbildungsjahr der Louise-Schröder-Schule (OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung)
Kontakt: Finn Sörje, soerje@wannseeforum.de, Tel.: 030 – 806 80 25