Heimat 2.0?

Wir leben in einer globalisierten Mediengesellschaft. Welche Bedeutung hat in diesem Zeitalter von weltweiter Mobilität und Migration noch ein Begriff wie “Heimat”? Spielt er überhaupt noch eine Rolle?

Der Begriff hat sich im Laufe der Jahrhunderte verändert und ist mit unterschiedlichsten Bildern verbunden.
Was heißt Heimat heute? Wie wird sie gesellschaftlich und wie individuell von jeder/m Einzelnen/m verstanden?

Ist auch das Internet für digital natives als selbstverständlicher Teil des Alltags eine Heimat geworden? 

 

Unter dem Seminartitel “Heimat 2.0 – Leben im Kiez und in Facebook” haben sich 38 Studierende der Anna-Freud-OS vom 19. bis 24. März im wannseeFORUM mit diesen und weiteren Fragen auseinandergesetzt.

Ergebnisse ihrer Beschäftigung mit Heimat 2.0 zeigten sie zum Seminarende auf einer Präsentation vor Gästen im wannseeFORUM. Z.T. sind sie auch online zu sehen (siehe Links)

 

Präsentiert wurden:

  • die Theateraufführung “Heimatabend”
  • die Dia-Fotografie-Installation “Mein Alltag, meine Heimat, mein Kiez”
  • die Radiosendung “Heimatradio
  • das Videos “homesweethome.com”