Deutsch-polnisch-mazedonisches Theater- und Tanzprojekt

Die internationale künstlerische Herbstferienwerkstatt stand dieses Jahr unter einem nachdenklichen Thema: “Der Anfang vom Ende”.

Jugendliche aus Deutschland, Polen, Mazedonien und Afghanistan arbeiteten in Workshops sowohl an ihren künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten, als auch intensiv an der Auseinandersetzung mit dem Gedicht “Das Lied vom Weltende” von Czesław Miłosz. Themen wie Familie, Zusammenhalt, Verzweiflung und Hoffnung beschäftigten die Teilnehmenden. Die gemeinsamen Erlebnisse schweißten die Gruppe schnell zusammen: ob Museumsbesuch, durchtanzte Abende oder die viel umjubelte Präsentation. Eine einmalige Begegnung, vom Anfang bis zum Ende.