Sommerfest 2011: 60 Jahre wannseeFORUM

Squaredance zum Mitmachen US-Botschafter Philip Murphy Kaffeetrinken am See
Am 10. September feierte das wannseeFORUM,
Berlins größte und älteste Jugendbildungeinrichtung,
mit rund 300 Gästen ihren 60. Geburtstag mit einem Sommerfest.

Zur gemeinsamen Feier kamen Vereinsmitglieder, KooperationspartnerInnen, LehrerInnen, Jugendliche und FreundInnen des Hauses.
Kaffeetrinken am See
Kaffeetrinken am See


Vereinsvorsitzender Heinz Blumensath schneidet die
von unserem Küchenteam kreiierte Geburtstagstorte an.

Squaredance zum Mitmachen
Squaredance von den CCDancer…


…und zum Mitmachen.

Installationen von Martina Becker zum Jubiläumsfest
Installationen von Martina Becker zum Jubiläumsfest



Philipp D. Murphy, Botschafter der USA

 

Unser besonderer  Dank für Ihre Rede und Glückwünsche gilt
Philipp D. Murphy, Botschafter der USA,
der Staatssekretärin für Bildung, Jugend und Familie, Claudia Zinke,
und dem Vorstandsvorsitzenden des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten, Peter Ogrzall.

 

Wir danken den SchülerInnen der Carlo-Schmid-Oberschule für ihre Theateraufführung, sowie den Auszubildenden des OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung für ihre Fotografieausstellung und die dadurch lebendigen Einblicke in die Seminararbeit des wannseeFORUMs.

 

Seit 1951 ist das Haus am Pohlesee mit seiner politisch-kulturellen Bildungsarbeit aktiv für eine lebendige Demokratie. Ziel der überparteilichen Bildungsarbeit ist es, eine lebendige Demokratie zu gestalten, indem sich junge Menschen aktiv, kritisch und kreativ ins gesellschaftliche Leben einbringen. Hier lernen die TeilnehmerInnen „mit Herz, Kopf und Hand“, das Politische verbindet sich mit dem Kulturellen, Geschichte mit Zukunftsgestaltung.

 

Anlässlich unseres 60. Geburtstages
freuen wir uns nun auf die zukünftige Arbeit!

Impression vom Sommerfest

(alle Fotografien auf dieser Seite:
Kai-Annett Becker)