Training für Schülervertreter_innen und engagierte Schüler_innen

Bei unserem Engagement für Demokratie setzen wir bei den Mitwirkungsmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler in der Schule an. Wir sind davon überzeugt, dass eine aktive Schülervertretung das Schulklima nachhaltig positiv beeinflussen kann. Nicht nur die Kommunikation zwischen den SchülerInnen wird gefördert, auch die konstruktive Zusammenarbeit zwischen LehrerInnen und SchülerInnen kann profitieren. Aber mehr noch: Wer sich bereits in der SV für seine MitschülerInnen einsetzt, wird sich auch später für die Demokratie einsetzen. Das “kleine Einmaleins” der Demokratie durch Mitbestimmung in der Schule setzt sich, so beobachten wir es immer wieder, in freiwilligem Engagement außerhalb der Schule fort. Durch unsere Seminare für SchülervertreterInnen leisten wir schon seit Jahren unseren Beitrag zu einer Kultur des Engagements in der Schule und der Gesellschaft.

Zum Seminarkonzept

Seminardauer: Montag, 11.00 Uhr bis Sonntag, 11.00 Uhr

Teilnehmende: Bis zu 50 SchülerInnen aus den Klassen 7 bis 13 aus drei Berliner Oberschulen sowie ein bis zwei Begleitpersonen pro Schulgruppe

Seminarleitung: Finn Sörje, Dozent für politische Bildung

Gastdozent-innen aus dem Bereich Kunst, Medienpädagogik und Journalismus

Teilnahmebeitrag: 102,-€ pro TeilnehmerIn, inklusive Seminarprogramm, Unterkunft und Vollverpflegung

Kontakt:
Finn Sörje

soerje (at) wannseeforum.de