“Was heißt hier Freiheit” mit ErzieherfachschülerInnen

13.-18.12.2010

Freiheit – was ist das? – im Grundgesetz steht sie an vorderster Stelle: Meinungs-, Presse- oder Religionsfreiheit sind Grundrechte, die sich – der Gesetzeslage entsprechend – scheinbar leicht definieren lassen…

Wie aber definiert jeder Einzelne den Freiheitsbegriff, wie wird er in unserer Gesellschaft verstanden? Gerade in der öffentlichen Debatte über Bildung und Erziehung spielt Freiheit ein zentrales Thema. Kann man Kinder und Jugendliche zu Freiheit erziehen? Oder widersprechen sich Erziehung und Freiheit in ihren Zielen und Bedingungen? Welche Möglichkeiten hat der Einzelne, die Gruppe, die Gesellschaft Freiräume und deren Grenzen auszuhandeln und zu realisieren?

In diesem großen Spannungsfeld suchten ErzieherfachschülerInnen der Anna-Freud-Oberschule vom 13. bis 18.12.2010 nach unterschiedlichen Blickwinkeln, Fragen und Antworten in den Werkstattgruppe Malerei, Theater, Video, Schwarz-Weiß-Fotografie und Maskenbau und -spiel Ihre Ergebnisse zeigten sie in einer öffentlichen Präsentation im wannseeFORUM.

Schwarz-Weiß-Fotografie-Ausstellung “Fotarium contractum”

Maskenbau und -spiel “FreiGang”


Malerei-Ausstellung “Zweifelhafte Freiheit”

Videowerkstattgruppe, Video “Du bist frei”

Theateraufführung “Der Preis der Freiheit”