“Wuhlheide”, “Oranienplatz”, “Neu-Westend” und “Wiesenstraße” – Filme aus dem “Art Works!”-Projekt

Schon bei der Präsentation am 9.Mai waren sie im Livestreaming zu sehen: die Filme, die im wannseeFORUM im Rahmen des ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation entstanden sind. Hier präsentieren wir sie noch mal: “Wuhlheide” und “Wiesenstraße” mit Zusatzinfos jeweils bei Vimeo.
Already at the presentation on May 9th they could be seen in live streaming: the films that were shown in the wannseeFORUM as part of the ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation. Here we present them again: “Wuhlheide” and “Wiesenstraße” with additional information on Vimeo.

Wir weisen darauf hin, dass durch den Klick auf die folgenden Bilder und Links Daten an Vimeo übermittelt werden, siehe Datenschutzerklärung.
We would like to point out that by clicking on the following images and links, data is transferred to Vimeo, see Privacy Policy.

“Oranienplatz”, ein film von Salma Jaber
Wiesenstraße,” Film von Sajad Bayeqra
“Wuhlheide”, Film von Ziyad Ahmed
“Neu-Westend”, ein Film von von Nora Richter

Deutsch: In der Nacht von 8. auf 9. Mai 2020 jährte sich zum 75. Mal der Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs. Das Projekt ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation, das vom österreichischen Verein HASENHERZ und der Stiftung wannseeFORUM Berlin initiiert wurde und an der Schnittstelle von künstlerischer, kultureller und historisch-politischer Jugendbildung angesiedelt ist, feierte diesen Anlass mit einer digitalen Jugendbegegnung mit Teilnehmenden aus vier europäischen Staaten. Dabei waren Jugendgruppen des Zeithistorischen Zentrums Melk in Kooperation mit der FH St. Pölten (Österreich), Stiftung wannseeFORUM Berlin (Deutschland), MSU Museum of Contemporary Art Zagreb (Kroatien) und Museion Bozen (Italien). 

Zu sehen sind die Filme auch in Ausstellungen an den Projektstandorten. Start ist am 4.8.2020 in Bozen:
Art Works! European Culture of Resistance and Liberation – Kleines Museion (Cubo Garutti) eröffnet die erste Ausstellung mit den Arbeiten der jugendlichen Teilnehmer*innen

Das Projekt wurde gefördert von: erasmus+/Jugend in Aktion; Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin; Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus; Zukunftsfonds der Republik Österreich, KiöR Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich und dem Viertelfestival Niederösterreich. 

Unser Projekt ART WORKS! ist eines der Beispiele des Europarats für gute Praxis in der Jugendpolitik und Jugendarbeit in Zeiten von COVID-19

Livestream-Video

English: May 9th marked the 75th anniversary of the end of the Second World War. The project ART WORKS! European Culture of Resistance and Liberation, initiated by the Austrian association HASENHERZ and Foundation wannseeFORUM Berlin, and located at the intersection of artistic, cultural and historical-political youth education aims to celebrate this occasion. Youth groups from the Center of Contemporary History Melk in cooperation with FH St. Pölten (Austria), the MSU Museum of Contemporary Art Zagreb (Croatia), the Foundation wannseeFORUM Berlin (Germany), and Museion Bolzano (Italy) participated in an online youth encounter.

The films can also be seen in exhibitions at the project locations. Start is on 4.8.2020 in Bozen:
Art Works! European Culture of Resistance and Liberation – Kleines Museion (Cubo Garutti) eröffnet die erste Ausstellung mit den Arbeiten der jugendlichen Teilnehmer*innen

Art Works! was made possible by the generous support of: erasmus+/jugend in Aktion; Senate Administration for Education, Youth and Family Berlin; National Fund of the Republic of Austria, Future Fund of the Republic of Austria, KiöR Art in Public Space Lower Austria and the Viertelfestival Lower Austria. 

Our ART WORKS! project is one of the Council of Europe’s examples of good practice in youth policy and youth work in the era of COVID-19.

Life-Stream-Video
vom 9. Mai von der digitalen Gedenkfeier des Melk Memorial und dem Friedensfest Erlauf
– of the digital commemoration of the Melk Memorial and the peace festival in Erlauf on May 9th from

culture-of-resistance.eu/commemoration2020