Experimenteller Kurzfilm: „Spurenmomente – scheinbar. unscheinbar“

„Spurenmomente – scheinbar. unscheinbar“ aus dem Workshop Experimenteller Kurzfim, der sich unter dem Titel „Berlin – ein lebender Organismus: Film-Experimente im urbanen Raum“ u.a. unter mit der Frage beschäftigte: Wie kann die Stadt zum Protagonisten eines Films werden? Wie erzählt man eine Stadt?

Viel Spaß beim Ansehen! Wir freuen uns auch über eurer Feedback!