Lernbereich Globales Lernen: „Flucht und Migration“

Interviews mit Flüchtlingen in der Gerhart-Hauptmann-Schule, Kreuzberg       Interviews mit Flüchtlingen in der Gerhart-Hauptmann-Schule, Kreuzberg

Seit es Menschen gibt, gibt es Wanderungsbewegungen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Eine spezifische Form der unfreiwilligen Migration ist die Flucht. Die Debatte über das Thema Migration ist heutzutage belastet von Ängsten und Vorurteilen.

Wir wollen uns im Seminar ein genaueres Bild machen und wollen mit Menschen ins Gespräch kommen, die den Weg nach Deutschland gefunden haben. Welche Erfahrungen haben sie bislang gemacht und welche Zukunftsvisionen haben sie? Wir werden uns mit den unterschiedlichen Flucht- und Migrationsgründen auseinandersetzen und einen Blick auf die Situation in den Heimatländern der Eingewanderten werfen. Dabei werden wir uns auch mit bewaffneten Konflikten und den Zusammenhängen zwischen weltweiter Armut und Reichtum beschäftigen.

Andererseits lenken wir die Aufmerksamkeit auf die Einwanderungsgesellschaft: Wir informieren uns über die gesetzlichen Regelungen in Europa und insbesondere über die Asylgesetzgebung in Deutschland. Wie werden die Eingewanderten aufgenommen und welche Möglichkeiten werden ihnen gewährt, ihren Platz in dieser Gesellschaft zu finden? Uns interessiert dabei besonders, wie die Berliner_innen mit den Zugewanderten umgehen und wir wollen uns auf die Suche nach Beispielen eines gelungenen Miteinanders begeben. Nicht zuletzt wollen wir eine eigene Positionen zur Thematik entwickeln und Möglichkeiten zivilcouragierten Verhaltens diskutieren.
Für Gruppen/Schulklassen ab Kl.10: Kontakt-Mail bei Interesse

 

Seminar auf Anfrage:
Finn Sörje, Mailkontakt, tel.: 030 – 806 80 25