Projekt “Unsere Schule – unsere SV” erhält Unterstützung vom Deutschen Kinderhilfswerk

Wir freuen uns sehr, dass  das Deutsche Kinderhilfswerk unser Projekt „Unsere Schule-unsere SV“  mit 3.000 Euro unterstützt.

Ziel des Projektes ist es, dass die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Kastanienbaum-Grundschule in Berlin-Mitte sich und ihr Amt kennenlernen. An zwei Workshop-Tagen lernen die Teilnehmenden ihre Rechte und Pflichten und entwickeln gemeinsam erste Ideen, die sie in ihrer Schule umsetzen. Am praktischen Beispiel SV-Arbeit wird das neu Erfahrene und Erlebte ausprobiert. Die Schülerinnen und Schüler werden für die Chancen und Grenzen von Partizipation sensibilisiert, und es werden mit ihnen Wege der Projektumsetzung und der Kompromissbildung herausgearbeitet.

Dazu erklärt Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes: „Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt sehr gerne das Projekt ‚Unsere Schule-unsere SV‘ des Wannseeforums Berlin. Denn es ist sehr wichtig, dass Kinder auch in der Schule Gelegenheiten und Möglichkeiten haben, sich und ihre Interessen einzubringen.“

Roman Fröhlich, Pädagogischer Leiter der Stiftung Wannseeforum, fügt hinzu: „Der Klassenrat und das Schülerparlament stehen für Demokratie in der Alltagskultur von Grundschülerinnen und Grundschülern. Damit die Gremien wirkungsvoll arbeiten können, braucht es ein wenig Handwerkszeug. Nicht nur das wollen wir vermitteln. Sondern auch dabei unterstützen, Vorhaben zu finden, die im Laufe eines Schuljahres umgesetzt werden können, so dass am Ende alle Schülerinnen und Schüler der Kastanienbaum-Grundschule sehen: Beteiligung zahlt sich aus.“

Hier geht es zur Pressemitteilung des Deutschen Kinderhilfswerkes.