Internationale Projektwerkstatt 2014 erforscht das Phänomen der Zeit

DSC_0228
Die Welt zu Gast im wannseeFORUM. 62 Jugendliche, vier Kontinente, drei Kooperationspartner und eine Sprache. Wie Kunst die Kommunikation fördert, zeigen die Erfolge der jährlichen Internationalen Projektwerkstatt des wannseeFORUMs, Goethe-Instituts und der Nelson Mandela Schule.In diesem Jahr kamen 34 Jugendliche für einen dreiwöchigen Deutschkurs des Goethe-Instituts in das wannseeFORUM. In der zweiten Woche trafen sie auf 28 Schüler_innen der Nelson-Mandela Schule. In sieben künstlerischen Workshops zum Thema Zeit wurde nun kreativ erprobt, wie Verständigung auf deutsch gelingt: Ob im Fotolabor, Tanzsaal oder bei der abendlichen Party – die Zusammenarbeit schafft neue Kontaktmöglichkeiten, weckt Interesse und endet häufig in Freundschaft. Der Erfolg der nunmehr vierjährigen Kooperation wurde bei der Präsentation feierlich von allen drei Partnern mit einem Vertrag besiegelt.

Eindrücke und Ergebnisse aus den künstlerischen Werkstätten:                                                                                                                               http://zeitlupenlos.wordpress.com/                                                                                                                                                                                                                               Videofilm „Zeitlos“ http://vimeo.com/84427699