Erfahrungen aus dem wannseeFORUM bei der Tagung “Visible!” Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel, 29./30.10.19

Die Stiftung wannseeFORUM ist Kooperationspartner der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel bei der Ausrichtung von “Visible! Fachtreffen für kulturelle Projekte im Bereich Fotografie und Diversität” am 29./30. Oktober 2019

Bildausschnitt #bbb: Erfahrungen und Ideen aus der Praxis der »BilderBewegungBerlin«” lautet der Input, mit dem das wannseeFORUM zu Austausch und Diskussion zur Rolle der Fotografie in der kulturellen und politischen Jugendbildung beitragen möchte

Aus dem Programm: “»Klick, post, like! Bilder sind überall. Was aber macht ein gutes Bild aus?« – so lädt die bundesweite Aus- schreibung zur diesjährigen BilderBewegungBerlin, #bbb, Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren ein, gemeinsam in Fotografie- und Filmworkshops unterschiedliche Perspektiven auf Gestaltung, Wirkung und Umgang mit Bildern kennenzulernen und selbst zu erproben. Das achttägige Seminarformat ist Teil einer langjährigen Zusammenarbeit der Stiftung wannseeFORUM mit dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum. Im Vortrag soll die #bbb zum Ausgangspunkt werden, um Erfahrungen und Überlegungen aus der praktischen Arbeit zu teilen: Was hat das Finden eigener Bildsprachen mit Demokratie- bildung zu tun? Welche Herausforderungen für die Gestaltung von Lernprozessen bringt die Bilderflut in der digitalisierten Gesellschaft mit sich? Wie kann Mitgestaltung und Teilhabe im Seminar erlebt werden, um im Sinne von Empowerment wirksam werden zu können? “

Programm und Anmeldung zu Fachtreffen für kulturelle Projekte im Bereich Fotografie und Diversität in der Bundesakademie Wolfenbüttel

Titelfoto: Fotoarbeit/Serie 1 aus “face to face”, entstanden in der Werkstatt Digitalfotografie im Wahlpflichtseminar FSJ Kultur “Face to Face – vom Selfie bis zum Stadtporträt”, Mai 2015, wannseeFORUM Berlin