Digitale Medien und Demokratie

  • Einblicke in „Unboxing Digitalisierung. Leben in der digitalisierten Gesellschaft“ – Juni 2022

    Einblicke in „Unboxing Digitalisierung. Leben in der digitalisierten Gesellschaft“ – Juni 2022

    Was steckt hinter dem großen Begriff „Digitalisierung“? Im Semiar „Unboxing: Digitalisierung. Leben in der digitalisierten Gesellschaft“ haben Auszubildende der Louise-Schroeder-Schule fünf Tage lang „ausgepackt“, d.h. recherchiert, diskutiert und produziert – zu künstlicher Intelligenz, Algorithmen, Social Media und vielen weiteren Fragen, die uns uns privat und beruflich bewegen und auf der gesellschaftlichen Ebene eine immer größere…

  • #interAction – neue Herausforderungen für Lernen, Arbeiten und Zusammenleben in der digitalisierten Gesellschaft

    #interAction – neue Herausforderungen für Lernen, Arbeiten und Zusammenleben in der digitalisierten Gesellschaft

    Welche Herausforderungen entstehen für Erziehung und Erziehende durch die rasant wachsende Rolle von Hard- und Software für unser Miteinander? Verändert die Pandemie im verschmelzenden digitalen und physischen Raum das Verständnis von Freiheit des/r Einzelnen und Solidarität in der Gemeinschaft? Welche Rolle spielen dabei Algorithmen, die immer stärker den Rahmen für Selbst- und Fremdbestimmung stecken? Wie…

  • #InterAction – Fotografie und Film – Bilder aus dem Lock Down

    Dort, wo sich sonst Menschen drängen, herrscht gähnende Leere. Während dessen füllt sich das Netz mit unzähligen Zoom-Konferenzen. In der Pause fragen sich einige, von wem sie einen Hund zum Spazieren ausleihen könnten … – Bilder aus der Pandemie, entstanden in den Fotografie- und Filmwerkstätten des Seminars „#InterAction“. Wie findet man Bilder für das, was…

  • Erziehung in der digitalisierten Welt

    Unser Alltag wird immer digitaler. Das bietet neue Möglichkeiten z.B. für gemeinsames Lernen und Zusammenarbeit. Verbunden sind damit aber auch viele herausfordernde Fragen, deren Bearbeitung einer intensiven Auseiandersetzung mit Digitalisierung und Gesellschaft bedarf. So auch im Bereich Erziehung. Im Seminar „Trial & Error – Lernen und Leben in der digitalisierten Gesellschaft beschäftigten sich daher Erzieherfachschüler*innen…

  • Geplante Eigen- und Kooperationsseminare 2020

    Leider können auch wir unsere ursprünglich geplanten Seminare aufgrund der momentanen Situation nicht durchführen. Wir arbeiten aber gerade an neuen Angeboten und werden diese hier so schnell wie möglich veröffentlichen. Für Rückfragen: Aufgrund der momentanen Krise ist das wannseeFORUM telefonisch am besten dienstags und mittwochs in der Zeit von 10 – 14 Uhr unter der…

  • „Unboxing: Social Media – beeinflussen und beeinflusst werden“

    „Unboxing“, das Auspacken von Paketen und Kommentieren ihrer Inhalte, ist eines der beliebtesten Formate auf Youtube. Im Seminar vom 16. bis 20.9.19 „packten“ Schüler*innen der Friedensburg-Oberschule der 8. bis 10. Klasse ihre Erfahrungen in Social Media Kanälen „aus“ und schauten hinter die Mechanismen von Youtube & Co. Laut JIM-Studie 2018 nutzen 90 Prozent der Jugendlichen…

  • Workshop auf dem Fachtag „Irgendwas mit Menschen/Medien“ am 15.November 2019 im SFBB

    Auf dem Fachtag „Irgendwas mit Menschendien… Digitalisierung der Kinder- und Jugendhilfe“ lud am 15.November 2019 das Sozialpädagogischen Fortbildungsinstituts Berlin-Brandenburg (SFBB)dazu ein, die mit der Digitalisierung einhergehenden Entwicklungen in den Handlungsfeldern u.a. der Kinder- und Jugendhilfe zu beleuchten und die mit ihnen verbundenen Fragestellungen zu diskutieren. Das wannseeFORUM war mit einem Workshop daran beteiligt: „Zwischen Flipchart…

  • Smart-Bär und mehr: Leben in vernetzten Welten

    Smart-Bear, Language-Dolls oder Kids-Analyser – diese Tools und Toys haben Teilnehmende einer Maker-Werkstatt er- und durchdacht bei der Auseinandersetzung mit der Zukunft von Erziehung und Bildung in der smarten Gesellschaft. Der Einfluss der Bildsprache in den uns ständig umgebenden Bilderfluten und die Konfrontation mit Hate Speech in der täglichen Medien-Kommunikation waren Themen der weiteren Werkstätten…

  • 5 x „Heimaten“ – mit Fotofilmen Geschichten erzählen

    Still aus dem Fotofilm: „Mein Körper ist hier, meine Seele ist dort“: „Heimaten“ lautete das Thema des Fotofilmprojektes, an dem zwischen dem 1.10. und 2.11.2018 Mädchen und junge Frauen teilnahmen, die die Erfahrung verbindet, den Ort ihrer Kindheit verlassen zu haben. Viele der Teilnehmerinnen brachten ihre Fluchterfahrung in die Erzählungen ihrer Fotofilme ein. Entstanden sind…