Spenden

WF Season Greetings 2015 mT kleinbanner_zukunft_spende

Hier geht es zum Download des aktuellen Flyers.

 

Die Jugend- und Bildungsarbeit des wannseeFORUMs wird vom Senat von Berlin mit einem Grundbetrag unterstützt. Zusätzlich sind wir auf Sondermittel für einzelne Projekte angewiesen. Das aber allein reicht nicht, die immer steigenden Kosten verlässlich aufzufangen.

Daher benötigen wir auch Ihre Hilfe, um kleine wie große Vorhaben wie Instandhaltung und Sanierung des für die Jugendbildungsarbeit so wertvollen Hauses, dessen Besuch die Jugendlichen allein schon als Wertschätzung erfahren, sichern zu können.
Daher benötigen wir auch Ihre Hilfe!

 

Aktuelle Projekte

Bau- und Sanierungsmaßnahmen
Das denkmalgeschützte Landhaus der Stiftung wannseeFORUM liegt direkt an einem See der Kleinen Wannsee-Kette. Es wurde 1906 im Auftrag des Bankiers Carl Joerger erbaut. Die Instandhaltung und Sanierung eines solch repräsentativen Objektes für die Jugendarbeit ist eine große Aufgabe der Stiftung.

 

Pflege und Bepflanzung unseres denkmalgeschützten Gartens
Arbeiten und Freizeit in den Grünanlagen bieten eine besonders attraktive Atmosphäre.  Auch hier sind jedes Jahr umfangreiche Pflegemaßnahmen nötig.

 

Inklusion
In einer inklusiven Gesellschaft gibt es keine Ausgrenzung.  Hürden im Kopf überwinden wir in unseren Seminaren und Workshops. Die Hürde des Treppenhauses bedarf eines Fahrstuhles. So einfach es klingt.
Spenden Sie bitte, um diese Projekte finanzieren zu können.

  • Ihre Spende verwenden wir zu 100 Prozent für diese Projekte
  • Ihre Spende bleibt transparent
  • Wir informieren regelmäßig über den Stand der Projekte

 

Steuerliche Vorteile wahrnehmen

Die Stiftung wannseeFORUM ist als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spenden sind deshalb steuerlich abzugsfähig.
Sie erhalten von uns eine Spendenbescheinigung, die Sie beim Finanzamt einreichen können.
Bei Spenden von bis zu 200 Euro genügt übrigens ein einfacher Nachweis – zum Beispiel eine Buchungsbestätigung der Überweisung.
Spenden dürfen bis zu einer Höhe von 20 Prozent der persönlichen Einkünfte von der Steuer abgesetzt werden.
Höhere Spenden in den Vermögensstock unserer Stiftung können Sie wahlweise im Jahr der Zuwendung oder in den neun folgenden Jahren steuerlich geltend machen.